Also,ich will euch jetzt ma was aus meinem leben erzählen!!!!!!!!!! Achtung:Es war vor ein paar Jahren,da hatten sich ein MAnn namens Elmar und eine Frau namens Barbara sehr sehr lieb,so machten sie liebe daraus entstand ein junge,der nachdem er geboren war auf den namen Michael getauft wurde. Ein paar Jahre später bekam Michael eine Schwester namens Katharina, sie war zwar etwas pummelig,aber nicht auf den Kopf gefallen und war eine richtige abenteuerin. Die ersten paar Jahre ihres Lebens hatte sie kaum Kontakt zu Mädchen außer zu der Hannah aus der Krabbelgruppe, deshalb spielte sie immer mit den Fraunden ihres Bruders, so lernte sie Markus,Jens und noch ein paar andere kennen.Als sie in den Kindergarten kam spielte sie erst immer mit Jungs doch als diese in die >Schule kamen fand sie eine neue Freundin namens Pia, die beiden Mädchen waren sich sehr gleich und bereiteten ihren Erzieherinnen sehr viele Sorgen, zusammen mit ihren Freunden Benedikt und Tobias. Eines Tages war Katharina mit ihren Eltern, ihrem Bruder und den Pfadfindern weg. An diesem Wochenende brach sie sich den Arm.Dies war der erste Sturz aber der schlimmste. Irgendwann ging die Kindergartenzeit zu ende und katharina wurde zusammen mit ihrer Freundin eingeschult. Sie kamen in die Klasse von Frau Domke zusammen mit Jenny,Jana,Benedikt,Tobias und noch ein paar anderen,dort traf sie auch Hannah wieder. So fing Katharinas große Grundschulzeit an. Lernte lieben und hassen und sich gegen Jungen zu behaupten. Irgendwann aber verstand sich Katharina nicht mehhr so gut mit Pia und die beiden entfernten sich voneinander. Pia freundete sich mit Jana an und Katharina mit Lisa Cz. So vergingen die Jahre und irg wann war Katharina in der 4.Klasse,die Zeit der weiterführenden schule began und da Katharina zu dieser Zeit noch eine Einser schülerin war, war es klar das sie auf das GaL gehen würde,wo auch ihr Bruder schon war. Als sie dann dort eingeschult wurdesie einen alten freund wieder.Den Markus. Sie bekamen einen neuen Klassenlehrer,der noch etwas altmodisch war und jedem einen Spitznamen verpasste. Katharina fand die schule von anfang an nicht so toll,aber fand viele neue Freundinnen. Außer mit 4 Mädchen verstand sie nicht so gut,da diese auch keine anderen Freunde aus der Klasse haben wollten. So vergangen ein paar Jahre,die Klasse kriegte ein paar neuzugänge und verabschiedete ein paar Leute!In dieser Zeit fing Katharina an Basketball zu spielen undsich mehr in den Pfadfindern einzugewöhnen!! sie fand neue freunde außerhalb der schule und veränderte ihre Einstellungen.sie hörte Rock-Punk und wurde agressiv. Dies ging eine ganze Zeit so und Katharina merkte nicht wie sie sich immer mehr von ihren Freunden abkapselte!! Doch diese waren auch nicht ganz nschuldig,da sie Katharina beleidigten und ausstoßen,nur weil sie anders war. Katharina wusste nicht wie sie sich wehren sollte und fing an, an selbstmord zu denken!! In dieser Zeit freundete sie sich mit Caro und Angi an, da diese auch schwere situationen hatten, doch ihre freundinnen sahen das nicht so gerne und wollten nichts mehr mit ihnen zu tun haben!! Irgendwann hatten sie Katharina aber akzeptiert, obwohl diese nie wirklich zu ihnen gehören wird!! Mitterlerweile geht es Katha rina etwas besser, da sie Freunde außerhalb der schule gefunden hat,die sie so annehmen wie sie ist!!

Diesen Text widme ich Caro,die mich versteht,da sie auch aus der Reihe tanzt!!=)